Spirituelle Bücher oder Filme?

Finden Sie hier:

Homöopathie-Porträts

Der einfache und sichere Zugang zur homöopathischen Hausapotheke

Von Dagmar Schneider-Damm und Meike Dörschuck


Nachfolgend das Vorwort der Autorinnen und das Mittelbild von Belladonna aus dem oben genannten Buch.


Vorwort
Mit dem Übergang in das neue Jahrtausend machen die Veränderungen in der Materie und der Zeitqualität auch vor der Homöopathie nicht halt und sorgen auch hier für eine ganz neue Schwingung. Die kollektive Schwingungserhöhung auf der Erde bedeutet so auch eine konsequente Weiterentwicklung der Homöopathie.
Mutig wagen wir den ersten Schritt und betreten einen neuen Weg, auf dem wir die Erkenntnisse der Quantenphysik mit dem Wissen der Homöopathie vereinen.
Als konsequente Weiterentwicklung der Homöopathie für die Zeitenwende nach 2012 haben wir daher die Quanten-Homöopathie entwickelt.
Dieses Buch ist eine nützliche Hausapotheke für Körper, Geist und Seele für das neue Zeitalter. Es öffnet das Bewusstsein für unseren Kosmos, unseren Planeten Erde und das Wissen, dass Alles eins ist. Und dabei entdecken wir auch uns selbst neu.
Die homöopathischen Porträts in diesem Buch und die Quanten-Homöopathie sind eine praktische Homöopathie. Sie bietet einen einfachen Ansatz, der leicht nachvollziehbar und im Alltag sofort umsetzbar ist. Homöopathie-Porträts ist auch für all jene gedacht, die die Homöopathie bisher gescheut haben. Die Quanten-Homöopathie bringt uns eine neue Freiheit und einen Durchbruch in der Homöopathie, denn wir lassen alles Aufwendige und Umständliche hinter uns. Homöopathie-Porträts eröffnet dem Leser die Möglichkeit, sechzig unterschiedliche homöopathische Charaktere sowie ihr umfassendes Anwendungsspektrum für Körper, Geist und Seele auf einen Blick zu erfassen. Dabei werden die Hauptmittel sowie Katalysatoren zur Verfeinerung dargestellt.
Der Leser bekommt so ein geeignetes Werkzeug für akute und chronische Erkrankungen an die Hand. Durch die zu jedem Homöopathikum verfasste erzählende Mittelbeschreibung kann er seinen Konstitutionstyp und das für ihn geeignete Mittel intuitiv erfassen. Das entsprechende Konstitutionsmittel begleitet ihn auf seinem Weg, um schließlich zum erlösten Konstitutionstyp zu gelangen, der die Krankheit als Heilungs- und Erkenntnisweg genutzt hat.
Viele Menschen fühlen sich nicht frei und erleben sich abgetrennt von Liebe und von Fülle. Dabei verfügt doch jeder Mensch über ein unermessliches Potenzial, das es zu wecken gilt. Die Quanten-Homöopathie fördert und begleitet einen Erkenntnisprozess, der unser Potenzial zur vollen Entfaltung bringt – vom Mangel- zum Füllebewusstsein, vom Ego zum Selbst, zum Einheitsbewusstsein.
Wir können uns – neben der tatsächlichen materiellen Gabe eines Homöopathikums – auch meditativ mit seinen homöopathischen Wirkkräften in Verbindung setzen und zudem durch systemische Aufstellungen oder mit Methoden der Quantenphysik. So ist es möglich, über das Quantenfeld und morphogenetische Felder mit den Schwingungen der einzelnen Mittel in Kontakt zu treten und sie praktisch anzuwenden, um Gesundheit, Glück und Wohlbefinden zu erfahren.
Auch in anderen Bereichen können wir mithilfe der Quantenphysik alles erreichen, wenn wir uns nur dessen bewusst werden.
Dieses Buch stellt auch die homöopathischen Mittel der neuen Zeit vor, mit denen wir den individuellen und kollektiven Transformationsprozess unterstützen können. Wir nutzen dabei die Qualitäten der neuen Quanten-Homöopathie und die Kraft der Potenzierung, die uns die Mittel aus der Tier-, Pflanzen- und Mineralienwelt bieten, um unsere Rolle als erlöster Typ auszufüllen.
Gemeinsam haben wir, Meike Dörschuck und Dagmar Schneider-Damm, als erfahrene Heilpraktikerinnen mit den Schwerpunkten Homöopathie (Meike), Energiearbeit und Quantenheilung (Dagmar) die Quanten-Homöopathie entwickelt.
Dieses kostbare Wissen wollen wir mit Homöopathie-Porträts nun teilen und weitergeben. In einem Zustand der Ruhe und Geborgenheit, auf einer anderen Schwingungsebene lernen und leben wir in der Leichtigkeit. Mit Freude und einer positiven Grundeinstellung definieren wir alles neu.
Worauf warten wir noch?

Belladonna – schwarze Tollkirsche

Das Mittel für die Schöne und das Biest – und auch für ihn
Meditation: Ich entdecke die innere Schönheit in mir!
Erlöster Typ: Gelassenheit, Temperament, innere und äußere Schönheit

belladonna

Belladonna-Persönlichkeit
Man nennt mich die „schöne Frau". Ich bin eine der giftigsten einheimischen Pflanzen. Bereits in der Antike nutzten Frauen mich, um ihre Pupillen zu vergrößern und noch glutäugiger auszusehen. Doch mein Gebrauch kann im Übermaß zur Erblindung führen. Als Rauschmittel mache ich wahnsinnig, ekstatisch und aggressiv.
Insbesondere im Anfangsstadium bin ich das Mittel gegen akute, heftige und sich rasch entwickelnde Krankheitszustände. Die Entzündung äußert sich immer durch ungewöhnliche und starke Hitze, Rötung und heftige Schmerzen. Als Heißblütige bin ich natürlich auch bei hohem Fieber mit leuchtend rot erhitztem Kopf zuständig, Hände und Füße bleiben dagegen eiskalt.
Bei Aufregung schwellen die Halsadern an und die Ader an der Schläfe beginnt zu klopfen. Ich bin unruhig, erregt und äußerst gereizt und vertrage es in diesem Zustand nicht einmal, wenn sich jemand auf meine Bettkante setzt. Dann tobe ich vor Wut und werde fast wahnsinnig. Sämtliche Sinneseindrücke stören mich, besonders Licht und Geräusche. Ich will nur meine Ruhe haben und verlange ständig nach noch mehr Wärme. Ich hasse Kälte. Etwas zu trinken kommt mir nicht in den Sinn, ich habe einfach kein Durstgefühl.
Meine Leitsymptome sind Hitze, Rötung, Brennen, heftiger Puls, trockene Schleimhäute und Schwellung. Ich komme so plötzlich daher wie ein Blitz aus heiterem Himmel und habe eine Vorliebe für die Farbe Rot.
Meine Symptome sind die Folgen von Verkühlung und Zugluft mit anschließender Erkältung und Entzündung, von zu viel Sonne, Hitze und besonders von Ärger.
Ich bin aggressiv, unruhig und vor allem überempfindlich. Mitunter beiße und schlage ich um mich und will auf gar keinen Fall untersucht werden. Manchmal fantasiere ich und bin verwirrt, will aber dennoch allein gelassen werden. Meine seeelenverwandte Heldin ist die Operndiva Maria Callas.

Nahrungsvorlieben:
Starkes Verlangen nach kaltem Wasser, zugleich aber Abscheu vor Flüssigkeiten, Furcht vor dem Trinken. Belladonna hat meistens Appetitmangel, bekommt häufig Vergiftungserscheinungen bei Pilzen und Fisch. Abneigung gegen Fleisch und Milch
Besserung: Wärme, Ruhe, durch Aufsetzen und Zurückbeugen bei Koliken, fester Druck, Alleinsein
Verschlechterung: Kälte, Zugluft, Hitze, Sonne, Geräusche, Licht, Erschütterung, Bewegung, beim Hinlegen und Schlucken, Berührung, in Gesellschaft, nachts

Erkrankungen: fieberhafte Entzündungen, Fieberkrämpfe mit Halluzinationen, Grippe, heftige Kopfschmerzen, Schwindel, Augenentzündung, Ohrenschmerzen, Nasennebenentzündung, Zahnschmerzen, Heiserkeit, Mandelentzündung, Mumps, Scharlach, Husten, Keuchhusten, Lungenentzündung, Koliken, Brustdrüsen- und Blasenentzündung, Regelbeschwerden, Gelenkentzündungen, plötzlich auftretende Neuralgien, Wundinfektion, Abszesse, Verbrennungen, Sonnenstich, Windpocken, Masern, Impfungen

Wir bedanken uns beim Hans-Nietsch-Verlag und den beiden Autorinnen für die freundliche Genehmigung zum Abdruck.
© Hans-Nietsch-Verlag

autoren_homoeopathieportraitsDagmar Schneider-Damm (rechts)
ist seit 1987 als freie Journalistin, Autorin und Lektorin mit den Schwerpunkten „Gesundheit", „Spiritualität" und „Lebenshilfe" tätig. Außerdem gründete sie die „Reikischule Schwarzwald" (www.reikischule-schwarzwald.de). Heute lebt Dagmar Schneider-Damm auf einem Schwarzwaldhof und arbeitet als Heilpraktikerin in eigener Praxis.
Meike Dörschuck (links)
entdeckte schon früh ihre telepathischen Fähigkeiten, die ihr heute bei der therapeutischen Arbeit helfen. Seit 2004 arbeitet Meike Dörschuck als Heilpraktikerin und bietet unterschiedliche Heilungswege an. Vor drei Jahren lernte sie die Quantenmedizin kennen. Gemeinsam mit Dagmar Schneider-Damm entwickelte sie die Verbindung von Homöopathie und Quantenmedizin

Buchtipp:

cover_homoeopathieportrait

Homöopathie-Porträts
Dagmar Schneider-Damm und Meike Dörschuck
Hans-Nietsch-Verlag, 212 Seiten, Broschur
ISBN: 978-3-86264-216-8


Sie können den NordStern unterstützen, indem Sie bequem bei Amazon.de einkaufen. Klicken Sie dazu einfach unten auf den Link und Sie landen im Amazon-Online-Shop.
Um diesen Service nutzen zu können, müssen JavaScript und Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer eventuellen Bestellung ausschließlich mit Amazon.de in Geschäftsbeziehung treten.